Social Media

Es gibt diverse Definitionen zum Them aSocial Media, dies sind 2 sehr gute:
„Soziale Medien (Social Media) dienen der – häufig profilbasierten – Vernetzung von Benutzern und deren Kommunikation und Kooperation über das Internet. Das Web 2.0, das Mitmachweb, ist wesentlich durch sie bestimmt.“ (Gabler Wirtschaftslexikon)
„Social Media (auch soziale Medien) bezeichnen digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu erstellen.“ (Wikipedia)

Soziale Medien (Social Media) dienen

  • der Vernetzung von Benutzern,
  • deren Kommunikation über das Internet,
  • und deren Kooperation über das Internet.

Mit Hilfe von sozialen Medien kann man:

  • sich austauschen, etwa unter Privatpersonen oder unter Mitarbeitern;
  • kommunizieren,
  • zusammen arbeiten und gestalten, wobei Text, Bild und Ton verwendet werden;
  • sich als Unternehmen mit Kunden vernetzen, bspw. zum Zweck des Marketings, der Marktforschung, des Kundensupports und Kundenfeedbacks oder des Crowdsourcings;
  • sich als Verwaltung mit Bürgern, zum Zweck der Information und der Partizipation austauschen;
  • sich als Personalabteilung eines Unternehmens über Bewerber informieren und Mitarbeiter akquirieren;
  • Nicht zuletzt sind Agitation und Manipulation über soziale Medien möglich.

Insgesamt gibt es 13 verschiedene Kategorien Sozialer Medien:

  • Blogs
  • Microblogs
  • Foren (,Community‘)
  • Foto-/Video-Sharing
  • Social Bookmarks
  • Social Games
  • Videoportale
  • Virtuelle Welten
  • Social Networks
  • Instant Messaging
  • Product-/Service-Reviews
  • Business Networks
  • Enterprise Social Networks

Social Media einfach erklärt:

 

Wer aber nutzt Social Media?